Kosmetik – Ganzheitskosmetik (3 Wochen)

Kosmetik Seminar Ganzheitskosmetik

Kosmetik-Seminar

Kosmetik – Ganzheitskosmetik – Seminar

Der Ausbildungskurs zur Ganzheitskosmetik dauert drei Wochen und baut in unterschiedlichen Lernblöcken aufeinander auf.

Da das Ausbildungskonzept komprimiert und auf das Wesentlichste konzentriert ist, erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung und Seminarvertragsunterzeichnung zum Kurs, unser Buch zum Seminar, mit der Post zugeschickt.

So können Sie sich schon vorab in das Fachgebiet einlesen und sich damit vertraut machen, sich Fragen notieren und sich mit dem theoretischen Wissen vertraut machen.

Der Ablauf der Ausbildung sieht für Sie wie folgt aus:

Woche 1 der Ausbildung zur/m Kosmetiker/in

Das Unterrichtsmaterial wird anschaulich und verständlich gemeinsam durchgearbeitet, die Seminarleiter setzen hier den Schwerpunkt auf die praktische Umsetzung am Kunden. Das theoretische Wissen wird vertieft, erklärt und anhand von Beispielen anschaulich gezeigt.

Folgende Punkte werden erörtert:

Kosmetologie:

  • was bedeutet Kosmetik
  • wie definiert sich dieses Berufsfeld?
  • Was muss beachtet werden
  • Was zeichnet eine gute Kosmetikerin aus?
  • Wie wird man Kosmetiker/in und setzt sich zugleich von der Konkurrenz ab
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten sind möglich und wie kann man das für sich “passende Weiterbildungspaket” auswählen.

 

Hygiene:

Sie erhalten das Wissen zu den unterschiedlichen Reinigungsapparaturen; was müssen Sie bei der Ausübung des Berufes beachten, was gibt der Gesetzgeber vor. Wie halten Sie Ihre Räume und Ihren Arbeitsplatz sauber, so dass keine ansteckenden Keime übertragen werden. Wie schützen Sie sich selbst davor. Wie pflegt man Arbeitsmaterial und Arbeitsplatz, so dass sie hygienisch einwandfrei sind, ohne die Materialien mit falschen Reinigungsschritten zu zerstören.

 

Dermatologie:

Das Hauptthema, um den Beruf des/r Kosmetiker/in ausüben zu können. Denn ohne das Wissen um die Beschaffenheit des Organs „Haut“ ist es nicht möglich, eine professionelle, fachlich auf den Hauttyp abgestimmte Behandlung durchzuführen.

Was ist die Haut? Wie setzt sie sich zusammen, wie funktioniert das Organ Haut? In welche Schichten teilt sie sich auf? Welche Abläufe geschehen dabei im Körper. Wie erkennen Sie den richtigen Hauttyp und welche Behandlung wählen Sie dann? Was gibt es für “Problemhaut-Typen” und wie behandeln Sie sie richtig? Was beeinflusst die Haut und wie beeinflusst die Haut unser Körperempfinden? Ab wann müssen Sie einen Arzt hinzuziehen?

Produktkunde:

Sie erhalten eine ausführliche Einführung in die bestehenden Produkttypen der Kosmetikbranche.

  • Welches Produkt wähle ich beispielsweise bei älterer Haut?
  • Welche Bedeutung haben die internationalen Fachbegriffe wie z.B: Anti-Ageing, Mineral, Natur, Collagen, Hyaluron, Akne-tauglich, Men-care etc.?
  • Was tut einer Akne-Haut gut?
  • Wie pflege ich eine junge Haut fachgerecht?

 Ablauf einer Kosmetikbehandlung

  • wie wird die Haut richtig und hauttypgerecht  gereinigt?
  • welche Peeling- und Maskenvarianten gibt es und wann sind sie anzuwenden?
  • Ampullentechnik
  • Gesichts- und Dekolletémassage
  • Augenbrauen zupfen
  • Wimpernwelle
  • Wimpern und Augenbrauen färben

Und nun ist es an Ihnen, die Theorie erstmals in die Praxis umzusetzen. An Modellen werden Sie Ihre ersten Kosmetikbehandlungen durchführen. Sie bestimmen selbständig aber mit fachlicher Begleitung des Schulungsleiters, welchen Hauttyp Sie auf Ihrer Kosmetikliege zu behandeln haben. Welche Produkte Sie wählen sollten. Wie die Behandlung aufgebaut ist, welche Behandlungsart Sie wählen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

 

Woche 2 der Ausbildung zur/m Kosmetiker/in

Das in der ersten Woche erlernte theoretische und praktische Wissen wird vertieft und gefestigt. Sie werden routinierter und schneller, viele Arbeitsschritte werden Ihnen schon wie selbstverständlich von der Hand gehen. Gemeinsam mit Ihrem Dozenten klären Sie neu aufgekommene Fragen, der Umgang mit Modellen wird Ihnen ohne Scheu von der Hand gehen.

Zusätzlich werden Ihnen auch die nötigen Schritte für Ihre Selbständigkeit aufgeführt. Was müssen Sie beachten, wie melden Sie Ihr Gewerbe an? Wie kalkulieren Sie von Beginn an alle Kosten richtig. Wo können Sie sich zusätzlich informieren, was für Förderungen sind möglich, etc.

 

Woche 3 der Ausbildung zur/m Kosmetiker/in

Jetzt sind Sie schon fast ein/e ausgelernte/r Kosmetiker/in. Den Ablauf der Behandlungen haben Sie bereits unbewusst verinnerlicht,  Sie arbeiten nahezu selbständig und werden feststellen, dass immer weniger Fragen und Unsicherheiten auftauchen.

 

Die letzten 2 Tage dieser Woche sind die Prüfungstage.

  • Am vorletzten Tag nehmen Sie an der schriftlichen Prüfung teil, in welcher das theoretische Wissen abgefragt wird.
  • Am letzten Tag erfolgt die praktische Prüfung. Sie erhalten ein Modell zugeteilt, welches Sie dann komplett selbständig kosmetisch behandeln.

 

Seminardauer

15 Schulungstage (09.00—ca. 16.00 Uhr)

 

Kosmetik Ganzheitskosmetik – Seminar

Schulungsorte:

Stuttgart, Frankfurt, Saarbrücken, Hannover, München

Kosten

Schulungsgebühr 2.790,00 €
zuzügl. Gesetzl. MwSt.  Inclusive Zertifikat